Posts mit dem Label verschlungen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label verschlungen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 28. November 2018

Rezension: Strong Enough - Flammen in Indigo

Titel: Strong Enough - Flammen in Indigo
Autorin: D. C. Malloy
Genre: LGBTQ+, M/M Romance, Liebe
Verlag: Eigenverlag
Seitenzahl: ~ 273

Inhalt
Bereits bei ihrer ersten Begegnung und nach einem Blick in Officer Frank Davis indigoblaue Augen weiß Don, dass er Frank näher kommen will. Daher ist es ihm gerade recht, dass dieser in der Klemme steckt und ausgerechnet Dons Fähigkeiten braucht, um aus der Misere wieder heraus zu kommen. Je besser sie einander kennen lernen und je näher sie sich kommen, desto höher lodern die Flammen ihrer Anziehung. Aber reicht diese zarte Verbindung aus, um Dons unbezähmbarer innerer Bestie stand zu halten?

Rezension zu Band 1: Good Enough - Funken in Türkis

* Werbung/Rezensionsexemplar

Samstag, 24. November 2018

Rezension: Teufelsweiber - 100 Frauen, die die Welt auf den Kopf stellten

Titel: Teufelsweiber - 100 Frauen, die die Welt auf den Kopf stellten
Autorin: Carina Heer
Genre: Geschichte, Biografie
Verlag: Benevento
Seitenzahl: ~ 344

Inhalt
Mutig, wild, intelligent und verrucht. Manchmal auch richtig böse. Frauen können all das sein. Grausamer als Jack the Ripper, witziger als Pastewka und cooler als James Dean. Das zeigt Carina Heer hier anhand von bekannten und auch weniger bekannten Frauen und würzt das Ganze mit einer Prise Humor - für alle, die das ohnehin schon wussten, aber besonders für die, die es nicht glauben.

Wer erfolgreich, draufgängerisch und begabt ist, gilt vor allem in der Männerwelt schnell als Teufelsweib. Hat ja nichts mit den typisch weiblichen Fähigkeiten wie Handarbeit, Haushalt, Sprachen und Zuhören zu tun... Dass Frauen nicht nur in die "Heimchen am Herd"-Schublade passen, beweisen zahlreiche, tolle Frauen wie Kleopatra, Marie Curie, die berüchtigte Piratin Mary Read und auch eine Giesela Werler, die an Geldschaltern in Banken der Bundesrepublik für Angst und Schrecken sorgte.

*Werbung/Rezensionsexemplar


Freitag, 2. November 2018

Rezension: Coco Chanel - Paris der 1920er und das bewegte Leben einer Modeikone

Titel: Coco Chanel - Paris der 1920er und das bewegte Leben einer Modeikone
Autorin: Nadine Sieger
Genre: Biografie, Romanbiografie
Verlag: Herder
Seitenzahl: ~ 272

Inhalt
Coco Chanel zählt zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Frauen des letzten Jahrhunderts und hat die Modewelt nachhaltig geprägt. Das kleine Schwarze, Matrosenhosen und Ringelshirts - ihre Entwürfe waren revolutionär und sie war schon zu Lebzeiten eine Stilikone. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, zählte Coco Chanel bei ihrem Tod zu einer der vermögendsten Frauen der Welt. Ein Mythos - teils von ihr selbst erschaffen - rankt sich um sie. Eine Frau über die aufgrund ihres vielschichtigen Charakters und ihrer gegensätzlichen Eigenschaften - Arroganz und großzügige Unterstützerin von Künstlern - zahlreiche Gerüchte im Umlauf waren. Diese Romanbiografie wirft einen Blick, nicht nur auf die Ikone, sondern auch auf die Frau und versucht alle ihre Facetten zu beleuchten.

*Werbung/Rezensionsexemplar

Sonntag, 3. Juni 2018

Rezension: Stormcaster

Titel: Stormcaster [3/4]
Autorin: Cinda Williams Chima
Genre: High Fantasy, Young Adult
Verlag: Harper Teen
Seitenzahl: ~ 535
Sprache: Englisch

Inhalt
Die grausame Kaiserin Celestine aus dem Osten, welche ihre Kräfte sammelt und ihre Macht kontinuierlich ausbaut, kommt den Königreichen mit ihrer Armee immer näher. Pirat Evan Strangward beherrscht Ozean und Wind, aber er weiß nur wenig über seine Kräfte und kann Celestine nicht allein gegenübertreten. Als ihre Blutarmee näher rückt, bleibt ihm nur der Weg ins Innland, in der Hoffnung dort Allianzen mit den Königreichen zu schmieden. Wenn das nicht gelingt, fallen die sieben Königreiche - unter den Völkern eine Person, die Evan auf keinen Fall verlieren möchte. Währenddessen findet sich Prinzessin Alyssa als Gefangene in Celestines Reich wieder und sucht von dort nach einem Weg die Kaiserin zu stürzen.

Freitag, 1. Juni 2018

Rezension: Auf der anderen Seite der Sterne

Titel: Auf der anderen Seite der Sterne
Autorin: Liv Modes
Genre: Liebe, Young Adult
Verlag: neobooks
Seitenzahl: ~ 88

Inhalt
Für Alex hat sich in diesem Sommer etwas verändert. Auf einmal hat er Schmetterlinge im Bauch und Herzklopfen, wenn sein bester Freund Yanik in der Nähe ist. Sonst erzählt er Yanik alles, aber dieses Geheimnis muss er für sich behalten, denn er möchte auf gar keinen Fall wegen seiner Gefühle den Menschen verlieren, der ihm so viel bedeutet.

*Werbung/Rezensionsexemplar


Sonntag, 27. Mai 2018

Rezension: Autoboyography

Titel: Autoboyography
Autorin: Christina Lauren
Genre: Contemporary, Romance, Young Adult
Verlag: Simon & Schuster
Seitenzahl: ~ 407
Sprache: Englisch

Inhalt
Als Tanner vor drei Jahren mit seiner Familie nach Utah ziehen musste, bedeutete dies für ihn seine Bisexualität von nun an zu verbergen. Im Ort leben viele Mormonen und es muss sein, um sich vor Anfeindungen zu schützen. Sein Ziel ist es daher das letzte Semester an der Schule schnell hinter sich zu bringen und der Stadt danach den Rücken zu kehren. Doch eine Wette mit seiner besten Freundin Autumn führt dazu, dass er im Schreib-Seminar landet und dort in vier Monaten ein Buch schreiben soll. Geleitet wird das Seminar unter anderem von Sebastian, dessen Buch aus dem Semiar vom Vorjahr erfolgreich veröffentlicht wurde. Tanner ist sofort hingerissen von Sebastian, einziges Problem: Sebastian ist ein Vorzeige-Mormone und es ist keine gute Idee sich in ihn zu verlieben.

Donnerstag, 15. März 2018

Rezension: The Girl who was a Gentleman

Titel: The Girl who was a Gentleman
Autorin: Anna Jane Greenville
Genre: Historical Romance, Young Adult, Liebe
Verlag: Digital Publishers
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 300
dt. Ausgabe: Das Herz eines Gentleman

Inhalt
Im Jahr 1872 sind Joanna und ihre Schwestern in einer schwierigen Lage. Der einzige Ausweg scheint eine vorteilhafte Heirat zu sein, aber welcher Mann wählt schon eine Frau aus bescheidenen Verhältnissen? Jo beschließt ihr Schicksal und das ihrer Schwestern selbst in die Hand zu nehmen. Als Junge verkleidet schafft sie es schließlich an der Kenwood Schule für Jungen aufgenommen zu werden und erhält so die Chance auf Wissen und somit die Gelegenheit eine Arbeit zu finden. Dort nicht aufzufliegen ist aber gar nicht so einfach, vor allem unter dem wachsamen Blick ihres Lehrers Hanson. Und dann schwirrt auch noch die nervige Abigail ständig um Hanson herum...

* Rezensionsexemplar / Werbung

Sonntag, 11. Februar 2018

Rezension: Die Dämonenakademie - Die Prophezeiung

Titel: Die Prophezeiung [Die Dämonenakademie 3/3]
Originaltitel:  The Battlemage
Autor: Taran Matharu
Genre: Fantasy, Young Adult, High Fantasy
Verlag: heyne fliegt
Seitenzahl: ~ 512

Inhalt
Auf Dämonenkrieger Fletcher und seine Freunde wartet in diesem Band das bisher gefährlichste Abenteuer. Der mächtige weiße Ork namens Khan hat geschworen ganz Hominum zu vernichten und all jene, die Fletcher etwas bedeuten. Die Freunde hat es nach den Geschehnissen des letzten Bandes in die Dämonenwelt verschlagen, aus der sie sich nun befreien müssen ehe sie Hominum zur Hilfe eilen können. Dabei steht Fletcher neben seinen Freunden auch Ignatius, sein Feuerdämon, weiterhin treu zur Seite. Wenn Fletcher Khan nicht besiegen kann, ist die Welt dem Untergang geweiht und für diesen letzten Kampf braucht er all seinen Mut, seinen Versand und seine Magie.

Rezension zu Band 1
Rezension zu Band 2

* Rezensionsexemplar / Werbung

Donnerstag, 18. Januar 2018

Rezension: Night of Cake & Puppets

Titel: Night of Cake & Puppets
Autorin: Laini Taylor
Genre: Fantasy, Romance
Verlag: Little Brown
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 256
dt. Ausgabe: Night of Cake & Puppets - Eine "Zwischen den Welten"-Story [nur als E-Book]

Inhalt
Zuzana mag zierlich sein, aber bestimmt nicht schüchtern. Ihre beste Freundin Karou bezeichnet sie als "tollwütige Fee" und ihre "Voodoo-Augen" sollen Blut gefrieren können. Sogar ihr Bruder fürchtet ihren Zorn. Aber wenn es darum geht Mik, auch Violinen-Junge genannt, anzusprechen, verlässt Zuzana jedes Mal der Mut. Aber genug ist genug, es wird Zeit endlich den ersten Schritt zu machen. Ihre Hilfsmittel sind eine handvoll Magie und ein ganz besonderer Plan. Auf einer Schnitzeljagd durch Prag soll Mik während einer kalten Winternacht den Weg zum Schatz finden: Zuzana selbst! Der Violinen-Junge hat keine Ahnung, was ihn erwartet!

Mittwoch, 17. Januar 2018

Rezension: Dragon's Green

Titel: Dragon's Green (Worldquake Sequence #1)
Autorin: Scarlett Thomas
Genre: Fantasy, Young Adult, Abenteuer, Jugendbuch
Verlag: Canongate Books Ltd.
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 343
dt. Ausgabe: /

Inhalt
Effie Truelove glaubt genau wie ihr Großvater Griffin an Magie, allerdings weigert er sich Magie anzuwenden, ganz zu schweigen davon Effie Magie beizubringen. Als ein mysteriöser Vorfall Griffin dem Tode nahe zurücklässt, erhält Effie einen seltsamen Silberring und die Anweisung sich um die Bibliothek ihres Großvaters zu kümmern, um die seltenen und mächtigen Bücher zu schützen. Durch eine Fügung unglücklicher Umstände fallen die Bücher jedoch dem zwielichtigen Leonard Levar in die Hände und Effie wird in das gefährlichste Abenteuer ihres Lebens katapultiert. Mit ihren Freunden - Nerd Maximilian, dem sportlichen Wolf, der hilfsbereiten Lexy und der exzentrischen Raven - muss Effie nun ihre Kräfte ergründen, in die Anderswelt reisen und das Geheimnis des Buches Dragon's Green ergründen...

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Rezension: Riders

Titel: Riders (1/2)
Autorin: Veronica Rossi
Genre: Fantasy, Abenteuer, Young Adult
Verlag: Tor Teen
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 384
dt. Ausgabe: Riders - Schatten und Licht

Inhalt
Gideon Blakes größtes Ziel ist es ein U. S. Army Ranger zu werden. Nur der Tod könnte ihn aufhalten und wie es das Schicksal so will, passiert genau das. Dennoch wacht er schwer verletzt im Krankenhaus auf und heilt nicht nur unnatürlich schnell, sondern entdeckt auch seltsame Fähigkeiten an sich. Plötzlich taucht noch ein Mädchen namens Daryn auf, das mehr zu wissen scheint, als es sagt. Sie konfrontiert Gideon damit, dass er Krieg ist und damit einer der vier Reiter der Apokalypse. Nun soll er die anderen drei Reiter finden, um zu verhindern, dass eine Horde Dämonen sich die Welt unter den Nagel reißt...

Dienstag, 21. November 2017

Rezension: Die Blutkönigin

Titel: Die Blutkönigin
Originaltitel: The Queen of Blood
Autorin: Sarah Beth Durst
Genre: Fantasy
Verlag: Penhaligon
Seitenzahl: ~ 541

Inhalt
Daleina ist eine der wenigen Frauen mit der Fähigkeit die Elementargeister zu kontrollieren, die das Königreich Renthia terrorisieren. Frauen mit dieser Gabe werden Königin - oder sie sterben bei dem Versuch und fallen Klauen und Zähnen der Elementare zum Opfer. Daleina zählt nicht zu den mächtigsten Anwärterinnen als Erbin der Königin, doch dann wird ausgerechnet der Mann ihr Mentor, der die amtierende Königin liebt und von dieser verraten wurde...



* Rezensionsexemplar / Werbung

Sonntag, 19. November 2017

Rezension: The Necromancer's Dilemma

Titel: The Necromancer's Dilemma [The Beacon Hill Sorcerer 2/?]
Autorin: SJ Himes
Genre: Urban Fantasy
Verlag: Selfpublished
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 213

Rezension zu Band 1 - The Necromancer's Dance

Inhalt
Angel versucht das Verhältnis zu seinem Bruder Isaac wieder aufzubauen, was gar nicht so leicht ist, da er noch an seine Elternrolle gewöhnt ist und nun lernen muss der Bruder eines erwachsenen Mannes zu sein. Zugleich beschäftigt ihn sein traumatisierter, neuer Lehrling, dessen magische Ausbildung ernsthafte Lücken aufweist. Als seine beste Freundin und Geschäftspartnerin angegriffen wird und ein Serienmörder sein Unwesen in Boston treibt, macht sich Angel auf die Suche nach dem Schuldigen. Dabei wird er unterstützt von Vampir Simeon, der sein Fels in der Brandung ist und ihm nicht nur mit seiner Zuneigung, sondern auch mit seiner Stärke zur Seite steht.


Donnerstag, 16. November 2017

Rezension: The Necromancer's Dance

Titel: The Necromancer's Dance [The Beacon Hill Sorcerer 1/?]
Autorin: SJ Himes
Genre: Urban Fantasy
Verlag: Selfpublished
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 225

Inhalt
Angelus Salvatore ist der einzige Nekromant in ganz Boston und sein Name sorgt für Unruhe unter Untoten und Magiern gleichermaßen. Alte und neue Feinde rühren sich, denn Angelus - Angel - und sein Bruder sind Überlebende eines grausamen Krieges, den Angel einst mit einem einzigen Zauberspruch beendete. Nun versucht Angel seinen Job als Lehrer mit seiner Rolle als älterer Bruder und der angespannten Beziehung zum Vampirältesten Simeon auf die Reihe zu bekommen. Als der Freund seines Bruders einem Angriff zum Opfer fällt, wird Angel erneut in die alten Konflikte hineingezogen, die damals die Blutkriege auslösten...


Sonntag, 30. Juli 2017

Rezension: The Gentleman's Guide to Vice and Virtue

Titel: The Gentleman's Guide to Vice and Virtue
dt. Ausgabe: Cavaliersreise - Die Bekenntnisse eines Gentleman
Autorin: Mackenzi Lee
Genre: Abenteuer, Liebe, historisch
Verlag: Katherine Tegen Books
Seitenzahl: ~ 513
Sprache: Englisch

Inhalt
Henry "Monty" Montague führt ein ausschweifendes Leben, ist von der Schule geflogen und gilt in den Augen seines Vaters als Nichtsnutz. Damit er einmal das Erbe seines Vaters antreten kann, darf er ein Jahr lang durch Europa touren, um sich die Hörner abzustoßen, Beziehungen zu knüpfen und Verantwortungsbewusstsein zu lernen. Monty ist jedoch mehr daran gelegen auf dieser Reise mit seinem besten Freund Percy Spaß zu haben - mit seiner jüngeren Schwester im Schlepptau. Wie sooft kommt es jedoch anders als gedacht und plötzlich finden sich die Drei in einem Abenteuer mit Piraten, Alchemie und lästigen Verfolgern wieder. Und dann wären da noch Montys romantische Gefühle für seinen besten Freund, die er schon lange mit sich herumträgt...


Freitag, 21. Juli 2017

Rezension: Shadowcaster

Titel: Shadowcaster (2/?)
Autorin: Cinda W. Chima
Genre: Fantasy, Abenteuer, Young Aduld
Verlag: Harper Teen
Seitenzahl: ~551
Sprache: Englisch

Inhalt
Alyssa ist die widerwillige zukünftige Königin des fellsischen Reichs. In ihrer Rolle als Soldatin fühlt sie sich wohler als bei politischen Diskussionen. Der ewige Krieg und die zahlreichen Verluste wecken in ihr das Bedürfnis die Lage mit einem Überraschungsangriff zu ihren Gunsten zu entscheiden, aber dabei riskiert sie nicht nur ihr Leben sondern das gesamte Königreich. Zugleich sieht sich der junge Captain Halston im gegnerischen Lager in einer prekären Lage, als er in den Kampf gegen die Wolfskrieger und -kriegerinnen des Nordens geschickt wird und zugleich den grausamen König Ardens gegen sich vermutet. Den König, dem er bislang treu ergeben war.

Donnerstag, 8. Juni 2017

Rezension: Die Inquisition

Titel: Die Inquisition [Dämonenakademie 2]
Originaltitel: Inquisition - The Summoner
Autor: Taran Matharu
Genre: Fantasy, Young Adult
Verlag: heyne fliegt
Seitenzahl: ~ 485

Inhalt
Nach den Geschehnissen der Abschlussprüfung ist Fletcher froh wieder mit seinen Freunden vereint zu sein. Doch auf sie wartet bereits eine neue Herausforderung, denn die Schüler des Abschlussjahrgangs werden auf eine gefährliche und riskante Mission ins Orkreich geschickt, bei der es nicht nur darum geht den Feind zu schwächen und Gefangene zu retten, sondern auch darum dem Volk zu beweisen, dass eine Zusammenarbeit von Menschen, Zwergen und Elfen möglich ist. Diese Aufgabe ist schon schwer genug, doch dann kommt der Verdacht auf, dass sich ein Verräter in den eigenen Reihen befindet...

[Rezension zu Band 1]

* Rezensionsexemplar / Werbung

Sonntag, 26. Februar 2017

Rezension: Die Prinzen

Titel: Die Prinzen 1-3
Originaltitel: The Captive Prince Trilogy
Autorin: C.S. Pacat
Genre: Fantasy, M/M Romance, Liebe, Gay
Verlag: Heyne
Seitenzahl: ~ 864

Inhalt
Kriegerprinz Damen ist der rechtmäßige Erbe von Akielos Thron, doch durch eine hinterhältige Intrige gerät er in Gefangenschaft und wird als Sklave in das verfeindete Königreich Vere verkauft – ausgerechnet an Laurent, den kühlen Kronprinzen. Laurent ist unnahbar, arrogant und oftmals grausam - er steht für alles, was Damen abgrundtief hasst. Doch seine Fluchtpläne geraten etwas in den Hintergrund, sobald Damen Laurent besser kennen lernt und schon bald ist er nicht mehr sicher, ob es ihm wichtiger ist seinen eigenen Thron zurückzuerobern oder an Laurents Seite zu bleiben, um dessen eiskaltes Herz zu ergründen...

* Rezensionsexemplar / Werbung

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Rezension: Scythe - Arc of a Scythe I

Titel: Scythe [Arc of a Scythe I]
Autor: Neal Shusterman
Genre: Young Adult, Dystopia/Utopia
Verlag: Simon & Schuster
Seitenzahl: ~ 433
Sprache: Englisch

Inhalt
In einer Welt, in der die Menschen weder Krankheit noch Tod fürchten müssen und Leid der Vergangenheit angehört, liegt es an den "Sensen" - Scythes - die Population zu regulieren. Citra und Rowan werden als Lehrlinge eines Scythe ausgewählt und sollen ein Jahr lang die Kunst des Tötens erlernen. Am Ende wartet eine schwierige Prüfung auf sie und der Einsatz ist nicht weniger als ihr Leben.



Donnerstag, 4. Februar 2016

Rezension: Flavia de Luce - Tote Vögel singen nicht / Alan Bradley

Titel: Tote Vögel singen nicht (Flavia de Luce 6/?)
Originaltitel: The Dead in their Vaulted Arches
Autor: Alan Bradley
Genre: Krimi
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: ~ 314

Inhalt
Nach 10 Jahren kehrt Harriet endlich zurück. Während die de Luces am Bahnhof auf ihre Ankunft warten, taucht ein Unbekannter auf und flüstert Flavia kryptische Worte zu. Wenig später ist der Mann tot. Jemand hat ihn auf die Gleise gestoßen und natürlich ist Flavia sofort bereit sich des Falls anzunehmen. Dazu muss sie diesmal tiefer graben, als je zuvor und sich sogar in die Luft erheben, denn des Rätsels Lösung ist eng an ihre eigene Geschichte geknüpft...

* Rezensionsexemplar / Werbung