Montag, 16. April 2018

Montagsfrage: Hast du ältere Buchausgaben im Regal? Wenn ja, welche/s sind/ist die/das mit dem ältesten Erscheinungsjahr?

Huhu, ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche ihr Lieben! :D

Diesmal müsst ihr wahrscheinlich einen genaueren Blick in euer Regal werfen, um die Frage zu beantworten - viel Spaß dabei!

___

Ich habe durchaus einige alte Ausgaben von Büchern in meine Regal. Die Ältesten herauszufinden war gar nicht so einfach, aber ich habe es dann doch noch geschafft.

Neben einigen Büchern, die in den 50ern bis 80ern erschienen sind, hat letztlich meine alte Ausgabe vom Tagebuch der Brüder Goncourt die anderen getoppt - erschienen 1947.

Im Bereich der Belletristik habe ich noch Die Reise um die Erde in 80 Tagen von Jules Verne von 1956, farbig illustriert.

Allerdings stellt die Schmuckausgabe eines Lexikons namens Weltall und Menschheit von Hans Kraemer alles andere in den Schatten, da sie ca. 120 Jahre alt ist.

Falls jemand noch Zweifel hatte, dass ich ein Buchnerd bin, hier ist der endgültige Beweis. ;P

Wie sieht's bei euch aus? Findet man in eurem Regal auch richtig alte Bücher?


Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Diese Lexikon würde ich gerne mal sehen! :-) Hast du da Fotos von?

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, ich kann gerne welche machen, wenn es morgen hell ist. :)

      Löschen
    2. Hey, etwas später als geplant, aber hier ist ein Foto vom Buch. :3

      Einfügen ging leider nicht, daher hier der Link zum Bild:

      https://ibb.co/hNMaRx

      LG Svenja

      Löschen
  2. Da kann ich nicht mithalten. Mein ältestes Buch (keine Ahnung, welches das sein könnte) ist vermutlich höchstens 20, 30 Jahre alt. Interessiert mich aber auch nicht. Ich habe Bücher nur zwecks Unterhaltung (Romane) oder weil mich das Thema interessiert (Sachbuch), nie jedoch nur weil es ein Klassiker ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, 20-30 Jahre sind auch schon ziemlich viel.

      Ich lese meine alten Ausgaben allerdings auch. Am Inhalt hat sich ja nichts verändert (von der Übersetzung mal abgesehen), vom Goncourt-Tagebuch gibt es gar keine dt. aktuelle Fassung und das Lexikon habe ich aus beruflichen Gründen zur Recherche/Inspiration.
      Als bloße Staubfänger stelle ich mir auch nichts ins Regal. ;)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.