Montagsfrage: Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

Hey ihr Lieben, guten Start in die neue Woche wünsche ich euch! :)

Heute beschäftigt sich die Montagsfrage mal mit dem Dasein als Buchblogger, aber vorher noch ein kurzer Aufruf: Letzte Woche wurde ich hier darauf aufmerksam gemacht und es ist mir auch selbst bereits aufgefallen. Scheinbar häufen sich Kommentare in der Art von "Leider kenne ich dein Buch nicht. + Link zum eigenen Blog".

Persönlich sehe ich dies als Link-Spam und lasse solche Kommentare gar nicht erst durch die Moderation durch. Damit alle weiterhin Freude an der Aktion haben, möchte ich in dem Zusammenhang dazu anhalten, wenn ihr kommentiert dann nur, um dem anderen Blogger eine ehrliche, sinnvolle Meinung zum Beitrag zu geben und nicht einen lieblosen 3-Wort-Satz mit Link, der nur dazu dient euren Blog zu promoten. Das würdet ihr bei euch selbst sicher auch nicht schätzen.

So, jetzt aber genug von den ernsten Dingen und viel Spaß mit der Frage!

___

Bei mir äußert sich so ein Leerlauf meistens leider dadurch, dass hier im Blog auch wenig passiert. Genau so auf Instagram. Wenn ich gerade nicht zum Lesen komme oder einfach kein Buch gelesen habe, zu dem ich eine Rezension schreiben möchte, dann bleibt es hier recht still. Aus Zeitgründen schaffe ich es aktuell nicht bei anderen Aktionen außer der Montagsfrage aktiv mitzumachen.

Wenn also keine Rezension kommt, passiert hier im Blog nichts. Was Social Media betrifft, poste ich bei Facebook nur, wenn hier im Blog was Neues los ist, aber bei Instagram bin ich aktiver und versuche zumindest alle 2 Tage etwas zu posten. Aber auch da gibt es hin und wieder längere Leerlaufphasen.

Das gehört für mich dazu. Ich blogge hier zum Spaß und habe neben dem Beruf nicht immer die Zeit, um hier regelmäßiger aktiv zu sein, bzw. es schwankt. Meine Freizeit verbringe ich dann auch ehrlich gesagt lieber damit tatsächlich zu lesen, wenn sie gerade knapp bemessen ist, als mich hier verrückt zu machen, um regelmäßiger zu posten. Ich würde also sagen, ich gehe damit eher entspannt um.

Wie ist das bei euch?