Montagsfrage: Hast du bestimmte Bücher aus deiner Kindheit, die schöne Erinnerungen hervorrufen?

Einen guten Start in die Woche wünsche ich euch! :D

Heute geht's bei der Montagsfrage um Bücher, die ihr in eurer Kindheit gelesen habt und welche schöne Erinnerungen wecken - viel Spaß!

Da gibt es einige Bücher... Ich erinnere mich an bestimmte Bücher, die ich als Kind gelesen habe und mit dieser Erinnerung kommt nicht nur der Ort, sondern auch das Gefühl der Zeit damals zurück. Ich habe zum Beispiel die Nancy Drew Bücher von Carolyn Keene geliebt, ganz besonders Band 5: Alptraum in Florida, den ich unzählige Male gelesen habe. Meine beste Freundin mochte den Band genau so gerne wie ich und wir beide haben die kompletten 12 Bände der Reihe, die wir damals immer gelesen haben, aus nostalgischen Gründen heute im Regal stehen (ist noch nicht lange her, dass ich die alle via ebay zusammengekauft habe) und denken gerne an die Zeit damals zurück.

Gewissermaßen war Nancy Drew vor Buffy für mich eine prägende, starke Frauenfigur in den Unterhaltungsmedien. Nachdem ich die Reihe komplett gekauft hatte, habe ich die meisten Bände nochmal gelesen - natürlich mit ganz anderen Augen und das Gefühl von damals war nicht mehr das Selbe, aber die Erinnerung kommt trotzdem wieder und das finde ich so schön daran. :)

Und weil es mir gerade einfiel und hier nicht unerwähnt bleiben soll...die Alpaha Kids Reihe von Chris Archer. Ich liebe Band 1 - Ein Alien im Spiegel - mit Ethan als Hauptfigur. Zwar mochte ich auch die anderen Bände, aber Ethan war immer mein Liebling und den ersten Band habe ich zig mal gelesen. Das Schöne daran ist auch, dass diese Reihe meine erste literarische Begegnung mit Science Fiction war und auch diese habe ich aus nostalgischen Gründen im Regal stehen (vor nicht allzu langer Zeit nachgekauft, nachdem ich Depp sie irgendwann man weggegeben hatte) ;D

Gibt es für euch Bücher, die sowas auslösen?