Montagsfrage: Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?

Nach gefühlten 1000 Versuchen und zig Verbindungsabbrüchen, weil mein WLAN streikt, gibt's nun endlich die neue Montagsfrage für diese Woche. D:

Bei mir ist es ein bisschen von beidem. Grundsätzlich bin ich schon immer auf ein Schnäppchen aus und übe mich je nach Buch auch gerne in Geduld. Aber bei manch anderem Buch ist mir der Preis egal, weil ich es unbedingt lesen will oder ich habe das Bedürfnis es als neue Ausgabe zu besitzen.

Ich muss auch sagen, dass ich bei den Wühltischen in diversen Buchhandlungen immer wenig Glück habe, was Schnäppchen betrifft. Ich habe das Gefühl, meine bevorzugten Genres sind fast nie vertreten oder wenn, dann sind es richtige uralte Schinken, an denen ich nun grade kein Interesse habe...

Tauschticket nutze ich gerne und auch Booklooker. Danach kommt ebay und gelegentlich Amazon, um gebrauchte Bücher günstig zu erstehen. Aber wie gesagt, es hängt sehr vom Buch ab. ;)

Wie sieht's bei euch aus?