Dienstag, 12. Mai 2015

Gemeinsam Lesen #25

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2015/05/gemeinsam-lesen-112.html

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet von Alan Bradley und bin auf Seite 101.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
">Mensch!< Mary fischte einen runden Metallpapierkorb unter dem Tisch hervor."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, was immer du willst!)
Ich muss sagen, bisher gefällt es mir sehr gut! Flavia erinnert mich ein wenig an Cadel aus der Teuflisches Genie Reihe von Catherine Jinks. Nur eben, dass Flavia statt für Computer ein Händchen für Gifte hat. Zumindest dachte ich das beim Lesen. Zwei junge, intelligente Teenager auf der Suche nach der Wahrheit, die sich dabei ihrer außergewöhnlichen Begabung bedienen...


4. Welche Blogbeiträge lest ihr bei anderen besonders gern? Und habt ihr selbst Kategorien oder Beiträge, die ihr lieber schreibt als andere? 
Gute Frage! Ich glaube ich habe eine Schwäche für Statistiken, sozusagen die Zusammenfassungen. Sowohl wenn es darum geht sie zu verfassen, als auch das Lesen. Obwohl Buchblogs eigentlich Rezensionen als Fokus haben sollten, sind es gerade die, die mir am schwersten fallen. Meine Gedanken zu einem Buch zu sortieren und in Worte zu fassen ist manchmal gar nicht so leicht, daher schreibe ich auch nicht zu jedem gelesenen Buch eine. Und ich gebe auch zu, dass ich nur Rezensionen bei anderen lese, wenn das Genre mich interessiert oder/und ich das Buch ohnehin schon im Auge habe.

Wie sieht's bei euch aus? Was mögt ihr am liebsten?



Kommentare:

  1. Guten Morgen Svenja!

    Oh, die Flavia Reihe! Den ersten hab ich vor längerer Zeit schonmal versucht und hab nicht reingefunden. Dann hab ich ihm aber kürzlich nochmal eine Chance gegeben und siehe da: ich hab schon vier Teile gelesen :D Die Kleine ist mir richtig ans Herz gewachsen!

    Ich schreibe eigentlich alles gerne, klar ist es bei Rezensionen oft schwierig, meine Gedanken in die richtigen Worte zu packen, deshalb mache ich mir beim Lesen auch immer Notizen, weil mir da immer am meisten einfällt ;)
    Andere Beiträge schau ich mir an, wenn sie mich interessieren - auch Statistiken mag ich gerne ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen :)

    Das erste Flavia de Luce Buch hatte ich mal angefangen, aber ich kam nie zum Lesen und weil es nur ausgeliehen war, musste ich es schlussendlich zurückgeben. :/ Aber ich hör nur gute Sachen über die Bücher, weshalb ich es irgendwann wohl doch noch mal wagen sollte! :D

    Mir geht es ähnlich wie dir, was Rezensionen angeht. Ich selbst schreibe auch kaum welche und bei anderen schau ich auch nur, ob mir der Titel oder der Autor etwas sagt. Ich bin da leider total unaufgeschlossen..

    Liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    über die Flavia de Luce Bücher habe ich schon viel gehört, aber bisher habe ich noch keines gelesen - vielleicht sollte ich das mal ändern :.)

    LG
    Tina

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    dein Buch kenne ich gar nicht irgendwie, aber der Titel hat was. Ich hoffe, dass es dir auch weiterhin gut gefällt und viel Spaß macht.
    Ich hab auch manchmal bei Rezensionen das Gefühl, das ich nicht weiß wie ich meine Gedanken aufschreiben soll. Aber am Ende komm ich dann doch immer irgendwie zum Ergebnis :)

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen (:

    Flavia de Luce lesen ja wirklich viele. Bisher habe ich mich noch gar nicht so mit der Reihe auseinandergesetzt. Vielleicht lohnt es sich ja doch... Viel Spaß weiterhin damit! (:

    Ich mag auch sehr gerne solche Zusammenfassungen eines Lesemonats oder von einem Lesejahr, weil da nicht nur ein Buch im Fokus steht und ich auch mehr Anregungen und Tipps aus den Posts herausziehen kann.
    Wobei ich Rezensionen richtig gerne lese, weil ich oft vorher eine Art Bestätigung brauche, um ein Buch zu kaufen oder um den letzten Anstoß zu bekommen, dass es sich vielleicht doch lohnt ein Buch zu lesen (:

    Liebe Grüße, Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Svenja =)

    Ist ja echt lustig, dass dir Rezis so schwer fallen. Ich schreibe die eigentlich am liebsten, wobei es mir manchmal echt schwer fällt ein Buch zu beurteilen, das mir nicht so gut gefallen hat. Ich will dann nicht ungerecht sein und versuche zwar meine Kritik zu äußern, aber trotzdem ein bisschen diplomatisch zu bleiben.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja!

      Ja und das als Buchbloggerin! ;)
      Aber ich glaube, ich habe eine gewisse innere Abneigung dagegen Bücher so zu analysieren. Entweder gefallen sie mir oder eben nicht und oft ist es ziemlich schwer zu begründen warum genau mir jetzt etwas gefiel/nicht gefiel. So sitze ich dann häufig recht lange an einer Rezension, bis ich zufrieden bin. Aber Übung macht den Meister, also... ;D

      LG
      Svenja

      Löschen
  7. Huhu,
    das Buch kenne ich zwar nicht aber der Titel klingt ja schon ziemlich interessant :D
    werd ich mir gleich mal den Inhalt genauer anschauen :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hey,
    manchmal fallen mir Rezis auch relativ schwer. Am schlimmsten ist es, wenn ein Buch nicht das gelbe vom Ei war, aber auch nicht wirklich schlecht, und man irgendwie gar nicht so genau sagen kann, woran es lag, dass man das Buch nur so lala fand.

    LG Bücheraxt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Ja, genau das macht es mir auch oft schwer. So eindeutig kann man eben nicht immer bestimmen, was einen gestört hat und dann wird's kompliziert, wenn man dazu was schreiben will.

      LG
      Svenja

      Löschen
  9. Huhu! Flavia de Luce habe ich glaube ich auch noch auf dem Reader. Ich habe mir ja mal vorgenommen, ihn "leerzulesen". Das wird vermutlich nicht ganz klappen, aber ich habe immer hier und da mal was gekauft, was im Angebot war oder was mich angesprochen hat und der virtuelle Stapel ist gewachsen und gewachsen. Jetzt versuche ich, mich zurückzuhalten, was Neues angeht und möchte erst einmal die Bücher lesen, die ich noch habe. :-) LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Oh, wenn ich mir vornehmen würde meinen eReader leer zu lesen, wäre ich sicher ein paar Jahre beschäftigt. ;P Zwar kaufe ich gar nicht so viele ebooks, aber das gratis Angebot ist so groß und ständig gibt es Schnäppchen, dass mein Reader total überquillt. ;)

      LG
      Svenja

      Löschen
  10. Mir geht das ähnlich wie dir. Ich lese auch gerne Statistiken und Neuzugänge-Posts und Rezensionen auch nur ab und an. Meistens nur das Fazit. :D

    Liebe Grüße
    Miriam (Aer1th von tthinkttwice)

    AntwortenLöschen
  11. Hey Svenja,

    deine aktuelle Lektüre begegnet mir im Moment recht häufig, ich kann mich allerdings nicht so ganz dafür begeistern. Trotzdem wünsche ich dir noch ganz viel Spaß damit! :)

    Ich kann nicht pauschal sagen, welche Beiträge ich am liebsten lese. Es kommt darauf, inwiefern ich einen persönlichen Bezug zu einem bestimmten Thema oder Buch habe. Außerdem erfahre ich gern etwas mehr über die BloggerInnen selbst, weswegen mir Gemeinsam Lesen, die Montagsfrage und der eine oder andere TAG gefallen, allerdings eben auch nicht immer. Ich lese gern Rezensionen, jedoch nicht zu Büchern, die mich nicht interessieren. Ich denke, an manchen Tagen lese ich Beiträge, die ich an anderen nicht lesen würde und umgekehrt. Für mich gibt es daher keine eindeutige Antwort auf diese Frage. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Svenja :)

    schön, dass dir Flavia gefällt, ich habs auch mal probiert, aber für mich war das leider nichts ^^'.
    Bei der 4. Frage kann ich mich dir nur anschließen, die Monatsstatistiken finde ich auch immer am spannendsten und schreibe sie auch am Liebsten ;). Rezensionen sind schwierig, aber sie gehören nunmal dazu. Eigentlich schreibe ich die auch ganz gerne, aber du hast schon recht, es ist manchmal nicht so einfach seine Gedanken zu sortieren und dann auch sinnvoll abzutippen. Das bekomme ich manchmal auch nicht so gut hin, wie ich es mir vorstelle ^^'.

    Viel Spaß noch beim Lesen!
    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich teile deine Vorliebe für Statistiken, Monatsrückblicke usw. Ich mag auch Lesepläne und solche Beiträge in der Art gerne. ♥
    Bei manchen Rezensionen fällt es mir auch sehr schwer, meine Gedanken oder Gefühle in Worte zu fassen.

    Viel Spaß noch mit deinem Buch, das ich leider nicht kenne.
    Lilly

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    ich bin auch ein großer Fan von Flavia, habe aber bisher auch nur den 1. Band geschafft. Der 2. Band subt nun schon ziemlich lange hier und ich sollte ihn endlich mal lesen :)

    Ich schreibe zwar gerne Rezensionen, brauche aber auch immer sehr lange, bis ich da für alles die richtigen Worte gefunden habe. Bis ich sie dann schließlich veröffentliche, vergehen teilweise Stunden, da ich sie auch mehrfach durchlese und wieder umschreibe. Dennoch lese ich bei Büchern, die mich interessieren, gerne die Rezis anderer Blogger.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  15. Huhu!

    Das Buch hat mir richtig gut gefallen, die Reihe werde ich auch noch weiterlesen. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.