Sonntag, 5. Mai 2019

Monatsrückblick - mein Lesemonat April


Ein bisschen gruselig ist es ja schon, dass schon ein Drittel des Jahres vorbei ist... Der April ging rasend schnell vorüber und schon sitze ich wieder an einem Monatsrückblick.

Ich freue mich so viel gelesen zu haben, aber gleichzeitig ärgere ich mich, dass ich zu keinem einzigen der Bücher eine Rezension verfasst habe. Wenn ich wählen muss zwischen mehr Lesen oder Lesen und Rezensieren, fällt die Wahl allerdings immer auf mehr Lesen ;P

Wie mein Lesemonat so im Einzelnen aussah, erfährst du nach dem Sprung.

Sonntag, 31. März 2019

Monatsstatistik: Lesemonat März 2019


Hey ihr, mein erster Beitrag im Jahr 2019 und es ist schon Ende März [...]. In den letzten Monaten hat sich bei mir beruflich einiges verändert und getan. Mein Fokus war einfach auf andere Dinge gerichtet, daher habe ich meinen Buchblog sträflich vernachlässigt. :(

Ich hoffe, ich komme jetzt wieder dazu regelmäßiger zu bloggen und zu rezensieren, aber wer weiß. Bei Instagram bin ich weiterhin aktiv, also falls ihr auch dort seit und hier wenig passiert, wisst ihr, wo ihr mich finden könnt. ;)

Das Lesen an sich habe ich nicht vernachlässigt, daher melde ich mich gleich mal mit einer Monatstatistik zurück.

Sonntag, 13. Januar 2019

Rezension: The Future is Female

Titel: The Future is Female - was Frauen über Feminismus denken
Herausgeberin: Scarlett Curtis
Genre: Essays
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: ~ 416

Inhalt
Auch heute sind wir trotz #MeToo und einer größer werdenden Aufmerksamkeit für die Thematik immer noch weit von der Gleichberechtigung der Geschlechter entfernt. Gender Pay Gap und Mansplaining sind nur wenige Beispiele für das Ungleichgewicht unserer Gesellschaft. Dieses Buch lässt Frauen aus unterschiedlichen Lebensphasen und mit sehr verschiedenen Hintergründen zum Thema Feminismus zu Wort kommen und versammelt zahlreiche, individuelle Meinungen. Für jede Frau bedeutet Feminismus etwas anderes, weil keine Frau wie die andere ist. Der heutige, intersektionale Feminismus definiert sich über das Dafür und Miteinander statt das Dagegen.

*Werbung/Rezensionsexemplar